Direkt zum Inhalt

Projekt

Mit dem Vorhaben OER-MuMiW vereinen die FH Lübeck und der BDVT ihre Kompetenzen zu einem einzigartigen und beispielhaften Projekt:

  • Gemeinsam werden die Partner ein Netzwerk aus OER-Machern/innen und Multiplikatoren/innen in der beruflichen und allgemeinen Erwachsenenbildung aufbauen,
  • ein Schulungsangebot im Blended Learning-Design entwickeln und
  • hierauf basierend ein anerkanntes Qualitätssiegel anbieten.

ZIEL

Dieses soll, gemeinsam mit den entstehenden Materialien helfen, die große Skepsis Open Educational Resources gegenüber in der kommerziellen Weiterbildung
zu überwinden, sowie nachhaltige Nutzungsmöglichkeiten und Geschäftsmodelle aufzuzeigen und dauerhaft zu verankern.

Ziel dieses Projektes ist es, ein Netzwerk von OER-Machern/innen und Multiplikatoren/innen in der beruflichen und allgemeinen Erwachsenenbildung aufzubauen, die für OER sensibilisiert sind, OER zielgerichtet nutzen bzw. entwickeln und als Multiplikatoren/innen für OER für Kunden und Kollegen/innen agieren.
Das zentrale Instrument hierzu ist das im Projekt zu entwickelnde Fortbildung im Blended Learning-Design.

QUALITÄTSSIEGEL

Eine vollständige Teilnahme am Blended Learning ist Voraussetzung für die Teilnahme an einer Prüfung zum „geprüften OER-Fachexperten BDVT“ / zur „geprüften OER-Fachexpertin BDVT“ . Dieses Qualitätssiegel, das die BDVT-Akademie für dieses Projekt entwickelt, bescheinigt, dass die OER-Fachexperten/innen Unternehmen und institutionelle Weiterbildungsanbieter bei dem Einstieg in die Verwendung und Erstellung von OER beraten können.

Das Qualitätssiegel berücksichtigt die Vorgaben der BDVT-Compliance von 5 Weiterbildungstagen pro Jahr, so dass die Teilnahme am Blended Learning aus der Perspektive der BDVT-Mitglieder eine attraktive Möglichkeit wird, die Anforderungen der Compliance zu erfüllen. Da BDVT-Qualitätssiegel in der freien Wirtschaft eine hohe Relevanz entwickeln, ist dies auch für Nicht-BDVT-Mitglieder ein attraktiver Nachweis ihrer Kompetenz im Umgang mit OER.

NACHHALTIGKEIT UND VERNETZUNG

Neben der Qualifizierung der freiberuflich tätigen Weiterbildner/innen strebt OER-MuMiW einen Kompetenzaufbau zum Thema OER innerhalb des BDVT und seiner Mitglieder sowie der FH Lübeck mit ihren Kooperationspartnern im weiterbildenden Studium an.

Mit diesen Multiplikatoren können nach Projektabschluss weitere Weiterbildner/innen qualifiziert werden, so dass Schritt für Schritt ein OER-Selbstverständnis aufgebaut wird. Dies ist ein erster Schritt zur Verankerung, Nutzung und Neuentwicklung von OER in der kommerziellen Weiterbildung. Darüber hinaus wird OER-MuMiW der Beginn einer Vernetzung zwischen Hochschule und kommerzieller Weiterbildung, sowie in der Community der OER-Macher/innen und -Multiplikatoren/innen aller Bildungsstufen.

Die Projektpartner streben an, OER-MuMiW Blended Learning als Qualifizierungsangebot für freie Weiterbildner/innen (Nicht-Mitglieder und Mitglieder) auch nach Projektabschluss anzubieten. Alle grundlegenden Materialien und dahinterliegenden Konzepte werden als freie Materialien zur Verfügung gestellt.

MEILENSTEINE

Das Projekt ist in mehrere Meilensteine unterteilt. Die Ergebnisse der Meilensteine werden dokumentiert und hier veröffentlicht:

  1. Gesamtkonzept zum MuMiW Blended Learning
  2. Gesamtkonzept zu Zielgruppensensibilisierung und Vernetzung
  3. Profil OER-Fachexperte (Version Januar 2017)
  4. Prüfungsordnung OER-Fachexperte_in